FDP Kreisverband Kleve-Geldern

Aktuelles

Besorgt reagiert die FDP-Kreistagsfraktion auf Zeitungsberichte, wonach der derzeitige Geschäftsführer der Flughafen Niederrhein GmbH, Herr van Bebber, zum Flughafen Dortmund wechseln soll. „Wir hatten bereits Ende des Jahres ein tragfähiges Gesamtkonzept Flughafen Weeze: FDP fordert Bericht
Die FDP Kleve-Geldern hat ihre Reserveliste für die kommende Kommunalwahl im nächsten Jahr gewählt. Spitzenkandidat ist der jetzige Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Prof. Dr. Ralf Klapdor. Zu Gast waren der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, FDP wählt Liste für Kommunalwahl 2020 – Klapdor als Spitzenkandidat gewählt
Nachdem sich die FDP-Kreistagsfraktion in den letzten Wochen intensiv mit der Anfrage des Flughafen Weeze nach einem Betriebskostenzuschuss beschäftigt hat, betont sie ihre fortbestehende Ablehnung von Betriebskostenzuschüssen: „Wir stehen zu unserer Flughafen Weeze: FDP bleibt bei Nein zu Betriebskostenzuschüssen

 


Liberale Aktivitäten auf Facebook

Tolle Ergebnisse der #NRW-Koalition in Düsseldorf: Die #Sportstätten im Kreis Kleve profitieren in den nächsten Jahren kräftig - darunter auch der SSV Reichswalde! 💪⚽️🏀🏈 ... See MoreSee Less

View on Facebook

Unsere JuLis haben sich etwas einfallen lassen. 👩‍🌾
Für weitere Informationen klickt Ihr einfach auf den Beitrag 👏Fällt dir Zuhause die Decke auf den Kopf? 😪 Dann pack auf den Feldern mit an. 👩‍🌾
Die Bauern brauchen uns! 💪
Weitere Infos unter www.daslandhilft.de
#jungundliberal #Erntehelferwerden #wirstehenzusammen
... See MoreSee Less

View on Facebook

🔴 #Corona: Finanzielle Soforthilfe
#NRW ergänzt Soforthilfe des Bundes für #KMU und zahlt auch Betrieben von 10 bis 50 Beschäftigten einen Zuschuss von 25.000€. Wirtschaftsminister Pinkwart und Finanzminister Lienenkämper legen dem Kabinett morgen Einzelheiten vor. Das Antragsformular und mehr Infos finden Sie in den kommenden Tagen unter wirtschaft.nrw/corona
... See MoreSee Less

View on Facebook

Vielen Dank❗️ Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Arztpraxen, Supermärkten, Apotheken und Drogerien, Not- und Rettungsdiensten, bei Polizei und Feuerwehr, bei Versorgungsunternehmen und der Müllabfuhr, im Transportwesen, in Pflegeheimen, in Schulen und bei der Kinderbetreuung, sowie viele weitere Berufstätige, Nachbarn und ehrenamtlich Tätige – einfach allen ein großes Dankeschön für Euren unermüdlichen Einsatz trotz und wegen des Coronavirus. 💪 ... See MoreSee Less

View on Facebook

Deutlicher kann man nicht zeigen, dass sich viel auf Kreisebene ändern muss. Selbständigen und Unternehmern steht das Wasser bis zum Hals und Landrat und Bürgermeister zanken über Geld..... ... See MoreSee Less

View on Facebook

Kommentare sind geschlossen.