FDP Kreisverband Kleve-Geldern

Aktuelles

Nachdem die Freien Demokraten bei der vergangenen Kommunalwahl ein Mandat hinzugewonnen haben, hat sich die neue Kreistagsfraktion konstituiert. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Ralf Klapdor aus Uedem wurde erneut zum Fraktionsvorsitzenden FDP Kreistagsfraktion hat sich konstituiert
Der FDP Kreisverband Kleve-Geldern diskutiert mit dem innenpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marc Lürbke MdL, am 30. September 2020 um 19 Uhr über das Thema "Innere Sicherheit - Politik gestalten" 

 

#letstalk #freiedemokraten #fdp
Digitale Diskussion zum Thema "Innen und Recht - Polizei unter Druck?"
In einer Anfrage an Landrat Wolfgang Spreen möchte die FDP-Kreistagsfraktion wissen, ob es zutreffend sei, dass es für die Mitarbeiter die Geschwindigkeitsmessungen auswerten, ein Prämienmodell gäbe. „Wir sind nicht generell gegen Leistungsprämien in FDP wundert sich über mögliches Prämienmodell in der Kreisverwaltung

 


Liberale Aktivitäten auf Facebook

Freie Demokraten im Kreis Kleve
Freie Demokraten im Kreis Kleve6 Tage vor
Und es geht weiter mit der Erneuerung der Sportinfrastruktur: “Moderne Sportstätte 2022“
Um dem Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördern wir Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet.
Ich freue mich, dass auch Sportvereine aus dem Kreis Kleve wieder dabei sind:
Der TuS 07 Kranenburg e.V. erhält für die Modernisierung der Heizungsanlage 40.829EUR.
Der Reitverein Kranenburg 24.873EUR für die Modernisierung der Fenster.
Der TSV Weeze erhält eine Förderung von 70.835EUR für die Modernisierung der Sporthalle.
In Kalkar erhält der Mühlenhof Golf & Country Freier Golfplatz 47.000€ für die Digitalisierung.
Freie Demokraten im Kreis Kleve
Freie Demokraten im Kreis Kleve2 Wochen vor
Verhältnismäßig und unter Einbezug des Parlaments wollen wir in NRW mit der Pandemie umgehen. In unserem Positionspapier zeigen wir konkrete Maßnahmen zum souveränen Umgang mit der Corona-Pandemie auf.

1⃣ Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte sind notwendig, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Zukünftig soll das auf der Grundlage von parlamentarischen Entscheidungen geschehen und das ist hier in NRW: der Landtag.
2⃣ Der Landtag NRW soll in Form von parlamentarischen Debatten und Abstimmungen über eingriffsintensive Maßnahmen entscheiden. Deswegen wollen wir prüfen, inwiefern Parlamentsvorbehalte bei einzelnen Schutzmaßnahmen notwendig und sinnvoll sind.
3⃣ Die Corona-Pandemie ist eine ständige Abwägung von Interessen. Ein gesundes Leben wird von vielen Faktoren bestimmt und nicht nur alleine davon, nicht an Covid-19 zu erkranken. Wir fordern eine genaue Überprüfung der Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen.
4⃣ Ohne das eigenverantwortliche Handeln von uns allen ist die Eindämmung des Infektionsgeschehens unmöglich. Durch faire und durchschaubare Regelungen können Bürgerinnen und Bürger die Maßnahmen besser nachvollziehen und sie in ihrem Alltag berücksichtigen.

Das gesamte Positionspapier:

https://fdp.fraktion.nrw/content/vom-akuten-krisenmanagement-zum-souveranen-risikomanagement?fbclid=IwAR1m4x_d4_OHve5a7xq3Ye_4trUn5kqi79dYZdU3FHikAvEhasR9cKGj-KU
Freie Demokraten im Kreis Kleve
Freie Demokraten im Kreis Kleve2 Wochen vor
Unsere Kreisgeschaftsstelle und das lokale Büro unseres FDP Landtagsabgeordneten Stephan Haupt
Freie Demokraten im Kreis Kleve
Freie Demokraten im Kreis Kleve2 Wochen vor
Über die Reaktion der Landrätin auf unsere gemeinsame Initiative mit SPD, Grünen und der Vereinigten Wählergemeinschaft berichtet die NRZ. Dabei stellt unser Fraktionsvorsitzender Ralf Klapdor klar, wo ihre und die Argumentation der CDU Lücken aufweist.

👇👇👇

https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/klever-landraetin-ist-verschnupft-ueber-einmischungen-id230944124.html
Freie Demokraten im Kreis Kleve
Freie Demokraten im Kreis Kleve2 Wochen vor
Der Ortsvorsitzende aus der Wallfahrtsstadt Kevelaer im Interview. Jan Itrich über seinen Weg in die Politik, seine Liebe zur Kommunalpolitik und darüber, wie man junge Leute zur Politik bewegen muss.

👇👇👇

https://rp-online.de/nrw/staedte/kevelaer/jan-itrich-von-der-fdp-kevelaer-ueber-seine-politischen-arbeit_aid-54648391

Kommentare sind geschlossen.