Lokal


Reeser “Wirtschaftsförderung”

Die Reeser Gastronomen beschweren sich zurecht über die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung. Sie ist überfordert, nicht mit dem richtigen Gespür ausgestattet, was die Gewerbetreibenden benötigen und wie man auf sie zu geht. Es fehlt an Profession ! Ein zweiter Wirtschaftsförderer reicht da nicht aus. Es bedarf einer strukturellen Veränderung in der Wirtschaftsförderung. Sie muss unabhängig von Verwaltungstätigkeiten geführt werden. Unser Ansatz einer Stadtentwicklung wäre da ein Ansatz gewesen. Der lapidare Kommentar seitens der SPD „nur verwalten, statt gestalten“ ist da nicht hilfreich. Sie hätten z. B. unserem Antrag zustimmen können, um eine Veränderung zu bewirken. So die Reaktion von Clemens Willing…

Weiterlesen

Grüße zum Jahreswechsel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wieder ist die Zeit gekommen, wo wir Revue passieren lassen, was das letzte Jahr alles geschehen ist. Schöne und traurige Erlebnisse, was wir erreicht haben und was nicht. Vergangenes ist vergangen, wichtig ist was wir daraus lernen, welche Schlüsse wir daraus ziehen. Deshalb möchte ich den Blick in die Zukunft richten. Für uns als FDP Rees bedeutet dies, uns die Aufgaben klar zu machen, die vor uns liegen Rees und seine Ortsteile attraktiv zu halten und weiter zu entwickeln. Nur einige Beispiele, wo eine intensive Betrachtung erforderlich ist: Das NIAG / Postgelände; wird es so umgesetzt…

Weiterlesen

NRW Kommunalwahl 2020

Die Reeser FDP begrüßt, dass die Stichwahl kein Spielball mehr ist für die beiden großen Parteien durch eine sicherlich knappe richterliche Entscheidung. Nur 4 der sieben Richter stimmten für die Beibehaltung der Stichwahl. Bei dem Hin und Her was an einen Spielball erinnert und der Oppositionsmeinung „Schlappe für die NRW-Regierung“ möchten wir erinnern, dass die SPD federführend in NRW 1994 die Stichwahl als erstes Bundesland in Deutschland eingeführt hat. Die CDU 2007 diese abschaffte und die SPD diese 2011 wieder einführte. Die Stichwahl ist heute Bestandteil der Kommunalwahl in jedem Bundesland und trotzdem wollte die CDU für 2020 diese wieder abschaffen.…

Weiterlesen

Tierhaltung am Altenheim in Haldern

Altenheim St. Marien Haldern

Altenheim St. Marien Haldern Unsere Gesellschaft ist für Tierschutz, möchte das Klima positiv verändern und prangert die mangelhafte Unterstützung unserer Senioren durch Staat und Politik an. Direkt vor unserer Haustür hätte im Falle des St. Marien Altenheim in Haldern und ihrer Tiere bewiesen werden können, das es anders geht. Fakt ist, der Stall für die Wollschweine ist rechtswidrig errichtet worden; überschreitet zudem Bebauungsgrenzen. D.h. der Stall muss weg. Für die Tiere gibt es inzwischen Asylangebote. Zudem ist die Viehhaltung in diesem Umfang in einem Wohngebiet nicht zulässig. Zum Anderen besticht unsere Heimat durch ihr landwirtschaftlich geprägtes Bild. Was also muss…

Weiterlesen

SEG Antrag zurückgewiesen

Stellungnahme zur Ratsentscheidung betreff SEG vom 13.11.2019   Die Ratsentscheidung zur SEG hat die Vorbereitung auf eine veränderte Zukunft für die Stadt Rees zurückgeworfen. Die gewählten Vertreter unserer Stadt haben nicht wirklich verstanden, das wir wenig Zeit haben, uns neu aufzustellen. Sie haben nicht verstanden, das es neue Instrumente braucht die Stadt für unsere Bürger weiterzuentwickeln, um sie lebenswert zu erhalten. Die Entscheidung für einen  „ zusätzlichen“ Wirtschaftsförderer ist nicht nur ein Minimalkonsens, sondern ein Tropfen auf den heißen Stein. Vor allem die Einbindung in die Verwaltung, namentlich  Liegenschaftsamt lässt nur einen Schluss zu: es wird keine deutliche Veränderung geben.…

Weiterlesen

Landwirtschaft vor Ort

Am 31.08. haben wir den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Ehringfeld in Rees-Millingen besucht. Bei der Führung durch Betriebsgebäude und Anlagen konnten wir einen Einblick in die Struktur eines modernen landwirtschaftlichen Betriebes nehmen. Die Familie Ehringfeld hat ihren Betrieb in zwei Abteilungen gegliedert. Auf der einen Seite ein Milchviehbetrieb mit ca. 100 Kühen, etc. und auf der anderen Seite ein Lohnunternehmen. Die auf der landwirtschaftlichen Fläche erzeugten Futtermittel werden ausschließlich im eigenen Betrieb verbraucht. Der Betrieb verzichtet vollständig auf gentechnisch veränderte Futtermittel. Sie erzielen daher einen etwas höheren Milchpreis. Der wird allerdings beim Zukauf von z.B. Kraftfutter wieder aufgezehrt. Insgesamt zeigte…

Weiterlesen

nachhaltige Landwirtschaft

Am 31. August 2019 von zehn bis 12:00 Uhr laden wir, die FDP Rees zur Familie Ehringfeld , Anholterstr. 90 B in Rees-Millingen ein. Zunächst wird allen Interessierten eine Führung durch deren landwirtschaftlichen Betrieb gegeben. Anschließend folgt eine offene Diskussionsrunde zu dem Thema wie die aktuelle Landwirtschaft möglichst klimaneutral, nachhaltig und dennoch gesichert in Rees und Umgebung strukturiert werden kann. Ich  hoffe auf rege Teilnahme und viel Input, um möglichst viele Aspekte in ein Konzept fassen zu können, mit dem wir unsere Landwirte vor Ort unterstützen und die Landwirtschaft mit den neuen Herausforderungen in Einklang bringen.

Weiterlesen

Stadtentwicklung Rees und eine Meinung zur Landwirschaft

Aufgrund der Pressemitteilung der SPD zu unserem Antrag zur Erweiterung der Stadtentwicklungsgesellschaft sehen wir, dass es noch Informationsbedarf gibt. Wir haben allen drei Fraktionen im Reeser Rat ein Gesprächsangebot zu kommen lassen. Die SPD hat bereits dieses Angebot angenommen. Von den anderen beiden Fraktionen steht eine Reaktion aus, was wegen der Urlaubszeit verständlich ist. Dieses Angebot machen wir auch Gremien z.B. Wirtschaftsforum, Reeser Werbegemeinschaft. Die SEG würde nach unseren Vorstellungen entsprechende Aufgaben zur Umsetzung gestellt bekommen. Diese Aufgaben sind ganz klar je nach Sachlage im politischen Raum nach Offenlage vorgestellt, diskutiert und werden zum Schluss einer Abstimmung im Rat vorgelegt.…

Weiterlesen

Wir bleiben dran

Wir halten das Thema SEG – die zukünftige Entwicklung unserer Stadt – hoch. Hier könnt ihr lesen, wie wir einen Teil unserer Lösungen sehen. https://rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/reeser-fdp-erlaeutert-ihre-vorschlaege-zur-stadtentwicklungsgesellschaft_aid-44326745?utm_source=welect&utm_medium=instant-message oder direkt hier anklicken FDP Rees 25.07.

Weiterlesen