Einrichtung einer Fahrradstraße „Wardstraße – Reeserward“

Autor: Christian Schulze-Böing, csb@tischler-rees.de Fahrradstraße Reeserward Die Reeser FDP beantragt die Einrichtung einer Fahrradstraße vom Ortsausgang Rees bis Grietherbusch. Ziel des Antrags ist den Radtourismus in Rees weiter zu- fördern und für die Sicherheit von Radfahrern zu sorgen. Die Straßen Wardstraße und Reeserward erfreuen sich gerade in den Monaten Mai bis Oktober einer starken Frequentierung durch Radfahrer. Einheimische, touristische und auch sportlich orientiere Fahrer genießen hier die Strecken- führung durch das Deichvorland. Der Streckenverlauf vorbei an Obstplantagen, Rheinbrücke und Jachthafen, immer parallel zum Rhein mit seinen angrenzenden Naturschutzgebieten, ist in dieser Form selten zu finden. Die Straßen befinden sich im…

Weiterlesen

Anfrage Wettbüro

In den lokalen Medien war zu lesen, dass der Verwaltung in Emmerich zwei Anfragen zur Ansiedlung von Wettbüros vorliegen und es versucht werden soll, dies seitens der Politik zu verhindern. Glücksspiele sind in Deutschland weit verbreitet. Laut einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA, 2019) haben sich ca. 75% der 16- bis 70 -jährigen in Deutschland schon (mindestens) ein- mal an einem Glücksspiel beteiligt. Männer (79,9%) haben häufiger Er- fahrungen mit Glücksspielen als Frauen (70,7%). Wettbüros verfolgen den Zweck, dass der Inhaber Geld verdient und nicht die wettende Person. Bei Gewinnen, ggfs. auch mal bei größeren Summen, ist es…

Weiterlesen

Bernd Reuther besucht Rees

Bericht zum Besuch von Bernd Reuther (Bundestagsabgeordneter) in Rees, der über die 4 nachfolgenden Stationen verlief. Dieses Stück Kuchen präsentierte uns Ludger Rösen von Kaffee Rösen um auf die prekäre Situation durch Corona aufmerksam zu machen. Trotz der Situation schmackhaft. Besuch beim TUS Haffen-Mehr Der Vereinsvorsitzende Herr Artmann zeigte eine etwas gebremste Freude über die vom Bund zugesicherten Fördergelder zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes. Einmal weil das es erst im Jahr 2023 in die Umsetzung geht. Andererseits zeigte er sich besorgt über die unsichere Pandemielage, die den Verein dazu gebracht habe, den Trainingsbetrieb vorläufig nicht wieder aufzunehmen. Bernd Reuther beklagte hier…

Weiterlesen

Anträge für den neuen Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung

Heute 12.03.2021 haben wir folgende Anträge an den Bürgermeister Christoph Gerwers geschickt. Antrag auf Machbarkeitsstudie zur klimaneutralen Gestaltung von Wohngebieten / Wohnquartieren (Autor: Clemens Willing) Antrag auf Machbarkeitsstudie zu Tiny- und Mini Häusern (Autor: Christian Schulze-Böing) Hier nur der Vollständigkeit wegen aufgeführt. Die Beantwortung der Stadt Rees ist noch ausstehend. Anfrage zur Errichtung einer Wardstraße (Autor: Christian Schulze-Böing)

Weiterlesen

Haushalt 2021 – Haushaltsrede

Vielen Dank das Sie unsere Seite angeklickt haben. Wir bieten Ihnen einmal die Möglichkeit sich unsere Haushaltsrede durchlesen zu können. Bitte klicken Sie den nachstehenden Link an. 1. FDP Haushaltsrede 2021 zum Lesen Die weitere Möglichkeit ist es sich die Haushaltsrede anzuhören. Bitte klicken Sie den nachstehenden Link an. 2. FDP Haushaltsrede 2021 gesprochen      von Clemens Willing, stellvertretender Fraktionsvorsitzender    

Weiterlesen

Abschließende Haushaltsberatungen der FDP

In Ihren abschließenden Haushaltsberatungen hat die FDP Fraktion beschlossen, den durch die Verwaltung eingereichten Haushalt zu unterstützen. Der von der Fraktion eingereichte Antrag zur Aufstockung der Mittel im Bereich der Wirtschaftsförderung und Tourismus wurde konkretisiert.  Der Antrag zur Reduzierung zur Reduzierung der Eigen- kapitalaufstockung im Baubetriebshof wird nicht weiterverfolgt.  Aus Sicht des Fraktionsvorsitzenden Thomas Winkler handelt es sich um einen solide aufgestellten Haushalt, der nur noch kleinerer Verbesserungen bedarf. „Die bestehende Ausgleichsrücklage ermöglicht uns weitere Investitionen in verschiedenste Projekte, trotz aller Skepsis, dass die vom Land Nordrhein-Westfalen übermittelten prognostizierten Steuereinnahmen erzielt werden können.“, meint Thomas Winkler. Aus Sicht der FDP…

Weiterlesen

Einsatzplanung des Bauhofbetriebs im Fall von Extremwetterlagen

Antrag auf Erstellung einer Einsatzplanung zur technischen und personellen Unterstützung des Bauhofbetriebs durch externe Kräfte im Fall von Extremwetterlagen. Die Fraktion der FDP im Rat der Stadt Rees beantragt: Die Leitung des Bauhofbetrieb erhält den Auftrag Szenarien von Extremwetter- lagen aufzuzeigen, bei denen die eigene technische und personelle Situation zur Bewältigung nicht ausreichend ist. Des Weiteren soll auf dieser Grundlage eine Einsatzplanung unter Zuhilfenahme externer Kräfte erstellt werden. Begründung: Der Bauhofbetrieb ist in seiner Größe und Ausstattung bestens für die gewöhnlich anfallenden Aufgaben in unserem Stadtgebiet ausgestattet. Leider hat uns der ver- gangene Wintereinbruch aber auch die Grenzen der Leistungsfähigkeit,…

Weiterlesen

Haushalt 2021

Am Samstag 06.02.2021 um 9.30 Uhr haben wir uns mit Kämmerer Andreas Mai (Leiter Dezernat II), Ingo Scherff (Buchhaltung+Steuern) und Bürgermeister Christoph Gerwers getroffen. Ziel war es für den eingebrachten Haushalt 2021 unsere Fragen zu stellen und daraufhin weitere ergänzende Informationen zu bekommen für unsere Beratungen. Bei diesem Treffen unter Corona Bedingungen waren seitens der Reeser Liberalen dabei: Dr. Frank Meetz, Heinz Schneider, Christian Schulte-Böing, Clemens Willing, Thomas Winkler Wie jeder weiß, hat ein kommunaler Haushalt seine unbekannten Größen. Dieses gilt noch umso mehr für den Haushalt 2021. Die unbekannten Größen werden durch die Corona Pandemie verursacht. Was nicht heißt,…

Weiterlesen

Antrag Klimafreundliche Vorgärten / Gärten

Die FDP Fraktion des Rates der Stadt Rees beantragt eine zeitlich begrenzte Förderung als Anreiz zur Umgestaltung von Schottergärten /-Vorgärten / versiegelter Flächen im Allgemeinen in Natur nahe Flächen. Um die Umgestaltung dauerhaft zu gewährleisten, sollte die Verwaltung eine Verpflichtungserklärung zur Erhaltung der neu geschaffenen Grünflächen prüfen. Die finanzielle Unterstützung soll aus dem Pro­jekt „Grü­ne In­fra­struk­tur“ des Kon­junk­tur­ Pa­ke­t 1 des Lan­des NRW beantragt werden.  Nähere Informationen bzw. die Grundidee des Antrags befinden sich im Anhang. Begründung: Grundsätzlich helfen unversiegelte Flächen gegen Starkregenereignisse und begrünte Anlagen steigern generell die Luftqualität der Stadt. Neben der optischen Vielfalt, welche durchaus ein Augenmerk…

Weiterlesen

Einbindung von Kindern und Jugendlichen

Wir begrüßen den Antrag der CDU mit Ziel Jugendliche und Kinder einzubinden. Die FDP-Fraktion möchte hiermit ihre ergänzenden Gedanken zur Einrichtung eines Kinder- und Jugendbeirates in der Stadt Rees Ihnen zu kommen lassen. Kinder- und Jugendbeiräte sind inzwischen eine weit verbreitete Form der institutionalisierten Beteiligung. Sie schaffen die Möglichkeit Kindern und Jugendlichen das zu Wort  geben, sie zu beteiligen,  sich  auf  einen andauernden Veränderungsprozess einzulassen und zu begeben, konkrete   Situationen zu verstehen, zu besprechen und zu gestalten, zusammen zu planen und zu phantasieren, zu erzählen und  zu  philosophieren,  Unmut  und  Freude  auszudrücken, gemeinsame Ideen   und  Vorhaben auszuhandeln,  Grenzen  von   sich …

Weiterlesen