FDP Landratskandidat besucht innovatives Unternehmen in Rees

Der FDP Landratskandidat Prof. Dr. Ralf Klapdor besucht zusammen mit dem Ortsverbandsvorsitzenden Clemens Willing den Raiffeisenmarkt in Rees. In Verbindung mit einer Betriebsbesichtigung verschafften sich die beiden FDP Vertreter am vergangenen Dienstag einen interessanten Einblick auf ein vielseitig aufgestelltes Unternehmen. Neben dem Hauptgeschäft Landwirtschaft gibt es ein vielfältiges Angebot an zusätzlichen Leistungen und Franchiseunternehmen. „ Da gilt es besonders, vor allem im Bereich der Fachkräfteversorgung und der Beschleunigung von Genehmigungsverfahren dieses Unternehmen bei der Entwicklung zu unterstützen“ so der FDP Fraktionschef im Kreistag Kleve. Zudem zeigt sich der Geschäftsführer van Bebber interessiert bei der Energieversorgung neue Wege zu gehen. Hier…

Weiterlesen

Preisverleihung im Reit und Fahrverein St. Georg Haldern unter Mitwirkung der FDP Rees

Die Reeser FDP unterstützt den Reit und Fahrverein Haldern bei der Ausführung des Kreisvierkampfes. Bei der Nachwuchsveranstaltung des Kreis Klever Reitsportverbandes hat die Reeser FDP den Ausrichter RuF Haldern personell und finanziell unterstützt. „Es ist uns wichtig den Sport, insbesondere Jugendsport in unserer Stadt zu unterstützen. Es ist wunderbar zu sehen mit welcher Begeisterung die Kinder und Jugendlichen hier an den Start gehen“ sagt der Reeser Ortsverbandsvorsitzende Clemens Willing, der auch vom FDP Landratskandidaten Prof. Dr. Ralf Klapdor begleitet wird. Bei der Preisverleihung eines Teils der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern greift er selbst mit ein, um sie zu ihrem Erfolg…

Weiterlesen

Pressemeldung zum Thema “App für Mitfahrerbänke”

Pressemitteilung Mitfahrerbänke App für Mitfahrerbänke wird durch die Bürgerschaft angepasst und eingerichtet.   Die durch die Reeser FDP Fraktion beantragte App für Mitfahrerbänke, abgelehnt durch die Verwaltung, wird nun in Eigenregie innerhalb der „Crossiety App“ eingerichtet. Die FDP Fraktion im Rat der Stadt Rees hat „zu keiner Zeit eine eigens für die Mitfahrerbänke entwickelte App gefordert“ sagt der stellvertretende Fraktionschef Clemens Willing. „ Wir haben uns eine auf die Bedürfnisse angepasste App gewünscht, einfach zu bedienen für alle Altersgruppen“ Die im Reeser Ortsteil Millingen bereits etablierte „Crossiety App“ bietet eine einfache Möglichkeit ein zusätzlich digitales Angebot für die Mitfahrerbänke anzubieten.…

Weiterlesen

Infostand am Reeser Markt

Der FDP-Ortsverband Rees war am Samstag (30.04.2022) wieder einmal im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Reeser Marktplatz. Wir freuten uns, Luca Kersjes (Vorsitzender des Ortsverbandes Emmerich am Rhein) sowie den Direktkandidaten für den Wahlkreis Kleve II, Stephan Haupt MdL als Gäste begrüßen zu dürfen. Der Flyer zur Landtagswahl, sowie die durch Stephan Haupt initiierte Aktion zur Unterstützung der Ukraine fanden großes Interesse und waren oft Anlass für intensive Gespräche.

Weiterlesen

Große Chance, große Herausforderung

Seit 40 Jahren besteht die Möglichkeit, dass sich am Reeser Meer etwas entwickelt. Mit Bad Himmelblau oder mit der Werbefigur Boris Becker gab es verschiedene Versuche. Zwischenzeitlich konnte schon der Gedanke aufkommen man belasse das Stück Natur so wie es ist. Seit ein paar Wochen ist mit der Marissa GmbH ein wirklich ernsthafter Interessent mit ambitioniertem Fahrplan und dem nötigen Know How an die Stadt Rees herangetreten. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll nicht nur der Baustart, sondern auch die erste Vermietung erfolgen. Am 16.03.2022 kann der Reeser Rat der vorbereitenden Vertragserarbeitung zustimmen, und damit den Stein ins Rollen bringen.…

Weiterlesen

Antrag auf Einrichtung einer Benutzer App

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Rees beantragt die zeitnahe Einrichtung einer Benutzer App für die im Stadtgebiet aufgestellten Mitfahrerbänke und entsprechende Mittel im Haushalt 2022 bereit zu stellen. Begründung: Die Mitfahrerbänke im Stadtgebiet sollen ein zusätzliches Angebot sein, Mobilität in unserer Stadt zu verbessern. Leider wird dieses Angebot bis jetzt wenig bis gar nicht genutzt. Um die Benutzung attraktiver, effektiver, sicherer zu machen, wünschen wir uns die Installation einer App, wo die Mitfahrer einfach eingeben können, wann sie von wo, wohin mitgenommen werden wollen. Und im Gegenzug die Fahrer eingeben, bzw. antworten können, wann sie wohin unterwegs sind. Und…

Weiterlesen