Antrag: Elternbefragung Schwimmkurse

Antrag: Elternbefragung Schwimmkurse

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die FDP-Fraktion beantragt,

der Rat der Wallfahrtsstadt Kevelaer möge beschließen, die Verwaltung mit der Vorbereitung und der Durchführung einer Elternbefragung zum Thema Schwimmkurse zu beauftragen.

 

Begründung

 

Die FDP-Fraktion beobachtet mit Sorge, dass nach Umfragen im Auftrag der DLRG mehr als 50% der Kinder im Alter von zehn Jahren keine sicheren Schwimmer seien. Die hohe Zahl der Badetoten im vergangenen Sommer unterstreicht die Notwendigkeit, Kindern bereits im frühen Alter das Schwimmen beizubringen.

Jedoch berichten viele Eltern, dass die Kurse weit im Voraus ausgelastet seien und teilweise weite Wege in andere Kommunen auf sich genommen werden müssen, um Kinder in Schwimmkursen unterbringen zu können. Die Fahrtstrecken und der Zeitaufwand könnten Hemmnisse sein, die dazu führen, dass Kinder keine Schwimmausbildung erhalten. Ein weiterer Grund für die Nichtteilnahme an Schwimmkursen könnten die damit verbundenen Kosten sein.

Vor dem Hintergrund, dass mit dem Lehrschwimmbecken jetzt in Kevelaer mehr Gewässerflächen auch zur Ausbildung zur Verfügung stehen und der großen Bedeutung der Schwimmkurse für die Sicherheit unserer Kinder, möchte die FDP eine Eltern-Befragung initiieren, in der die Eltern befragt werden, ob sie beabsichtigen, ihre Kinder an einem Schwimmkurs teilnehmen zu lassen, wenn ja wo und warum; wenn nein, warum nicht und welche Art von Unterstützung und Information sie sich wünschen würden. Außerdem sollte erfragt werden, ob die Elternteile selber schwimmen können, was ein Schwimmkurs kosten dürfte und zu welchen Zeiten die Schwimmkurse stattfinden sollten.

Abhängig vom Ergebnis der Befragung sollte dann beraten werden, ob weitere Schwimmkurse eingerichtet werden und ob ggf. Zuschüsse für einkommensschwache Familien eingeführt werden sollten.

 

Freundliche Grüße

 

Jan Itrich

Marie-Therese Konculic

und Fraktion

 

Kommentare sind geschlossen.