Schließung des Gesamtschul-Teilstandortes Weeze ist Chance für Schulstandort Kevelaer

In der gestrigen Sitzung des Schul-und Sportausschusses (am 07.05.2019) wurde einstimmig die Empfehlung ausgesprochen, den Teilstandort Weeze zu schließen.

Für die FDP führte Jan Itrich aus, dass die Freien Demokraten bereits im letzten Jahr, als es um die Bewilligung von Millionen-Investitionen am Teilstandort Weeze ging, nicht optimistisch an die Zukunft des Teilstandortes geglaubt haben – zu grundsätzlich seien die Probleme am Teilstandort gewesen.

Tatsächlich hatte die FDP-Fraktion im vergangenen Jahr gegen die Investitionen am Teilstandort gestimmt und sich maßgeblich auf die Darstellung bestehender Probleme durch Schulleitung, Schulpflegschaft und Lehrerkollegium der Gesamtschule bezogen. Schon damals hatte Itrich dazu aufgerufen, stattdessen in den Schulstandort Kevelaer zu investieren.

Man solle die Schließung des Teilstandortes jetzt als Chance begreifen, den Schulstandort Kevelaer zu stärken, so Itrich im Schulausschuss am 07.05.2019.

Kommentare sind geschlossen.