Stellungnahme der FDP zum Haushalt 2016

Stellungnahme der Emmericher FDP zur Verabschiedung des Haushalts 2016 Die FDP sieht den städtischen Haushalt 2016 kritisch.Trotz der gestiegenen Anforderungen an die Stadt sieht die FDP die Erhöhung der Sach- und Dienstleistungen um knapp 8% und der Personalkosten um 17% bei einem Gesamtfehlbedarf von 3,5 Millionen Euro als bedenklich an. Auch die Höhe der Kassenkredite aus 2014/15 und mögliche Neuaufnahmen in 2016 hält die FDP – trotz des z..Zt. geringen Zinsaufwandes- für strukturell schlecht, wie es die OV-Vorsitzende Ursula Brockmann und der haushaltspolitische Sprecher, Wolfgang Urbach, mitteilen. Wohin steuert die Stadt Emmerich dann in den folgendem Jahren? Da diese Sorge…

Weiterlesen