Eine neue Chance für die Realschule ?

die Emmericher FDP unterstützt die Bemühungen der BI „Freunde der Realschule“ und hat sich in dieser Angelegenheit bereits mit dem neuen FDP-Landtagsabgeordneten, Stephan Haupt, in Verbindung gesetzt, damit er Einfluss auf die laufenden Koalitionsverhandlungen in Düsseldorf zur Stärkung der Schulform Realschule nimmt. Wir stehen dem Anliegen der BI positiv gegenüber und weisen darauf hin, dass wir keineswegs die bestehenden Schulen, Gymnasium und Gesamtschule , in Emmerich gefährdet sehen, da nach unserer Meinung in  absehbarer Zukunft das Schüleraufkommen für jährlich 10 Klassen ausreichen wird. Somit könnten je 5 Züge für die Gesamtschule, 3 für das Gymnasium und 2 für die neue Realschule zur Verfügung stehen. Wir sehen damit das Elternrecht auf freie Schulwahl und für Emmerich eine attraktives Schulangebot gewährleistet.
Der Vorstand der Emmericher FDP wird in Kürze mit der BI „Freunde der Realschule“ Kontakt aufnehmen, um Möglichkeiten der Unterstützung auszuloten.
FDP Ortsverband Emmerich a.Rh.
Ursula Brockmann
Vorsitzende

Kommentare sind geschlossen.