Liberales Sommerfest in neuer Geschäftsstelle

Im Rahmen des alljährlichen liberalen Sommerfestes haben die Freien Demokraten im Kreis Kleve ihre neue Geschäftsstelle an der Hoffmannallee 118 in Kleve offiziell eröffnet. Neben vielen FDP-Mitgliedern aus den 16 Ortsverbänden konnte der Kreisverbandsvorsitzende Stephan Haupt auch liberale Vertreter aus Bundestag und Bezirksvorstand sowie zahlreiche Gäste aus anderen Parteien und Organisationen willkommen heißen. In seiner Begrüßungsrede betonte Stephan Haupt, dass mit der neuen Geschäftsstelle ein repräsentativer Ort in guter Lage geschaffen wurde. Neben dem Kreisvorstand finden hier auch die FDP-Kreistagsfraktion und die Jungen Liberalen gute Arbeitsbedingungen. Darüber hinaus ist auch das Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Stephan Haupt in den neuen Räumlichkeiten…

Weiterlesen

FDP im Kreis Kleve unterstützt Innovation Nation

Die Delegierten des FDP-Kreisverbands Kleve-Geldern haben auf dem Bundesparteitag der Freien Demokraten in Berlin den Schwerpunktantrag des Bundesvorstands für ein innovativeres Deutschland unterstützt. Der Parteitag unter dem Motto „Innovation Nation“ hat sich mit dem Antrag vor allem digitalen Innovationen in verschiedenen Lebensbereichen gewidmet. „Dabei war uns wichtig, dass Innovation in Technik, Wissenschaft und Gesellschaft kein Selbstzweck ist, sondern immer den Menschen dient“, betont der Delegierte und Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion Kleve, Prof. Dr. Ralf Klapdor. So soll nach dem Willen der Freien Demokraten u. a. der wachsenden Bedeutung der Service-Robotik Rechnung getragen werden, um Menschen und Arbeitnehmer, gerade in körperlich anspruchsvollen…

Weiterlesen

FDP-Kreisverband Kleve-Geldern berät Europa-Antrag

Ganz im Zeichen von Fragen eines gemeinsamen Europas standen die Vorstandssitzung des FDP-Kreisverbands sowie die anschließende Kreiswahlversammlung zum Europaparteitag der FDP im Airport Weeze. Auch der Hausherr, Airport-Geschäftsführer Ludger van Bebber, betonte in seiner Begrüßung der Liberalen die Bedeutung Europas als existenzielle Grundlage für den Weezer Flughafen. Weiterhin lobte Van Bebber die neue schwarz-gelbe Landesregierung für die zügige Umsetzung der Änderungen zum Landesentwicklungsplan (LEP). Demnach wird nun auch der Airport Weeze als landesbedeutsam eingestuft werden. Kritisch beurteilte der Airport-Chef allerdings, dass die Luftverkehrssteuer nach wie vor den Wettbewerb in Europa zum Nachteil deutscher Airports verzerrt. Hier ist die Bundesregierung dringend…

Weiterlesen