Presse vor Ort


  • OW1 wird in Landesstraßenbauprogramm aufgenommen – Haupt bekommt positives Signal von Wüst

    true
    OW1 wird in Landesstraßenbauprogramm aufgenommen – Haupt bekommt positives Signal von Wüst Der Landtagsabgeordnete Stephan Haupt (FDP) ist stellvertretendes Mitglied im Verkehrsausschuss des Landtags von Nordrhein-Westfalen.   Auf Anfrage des Abgeordneten Stephan Haupt MdL teilt der Minister für Verkehr, Hendrik Wüst, mit, dass die Landesstraße L486 in Kevelaer, auch OW1 genannt, in das... Weiterlesen »

  • Antrag zum Haushalt: Einstellung eines Technischen Beigeordneten

    true
    Im Rahmen der Haushaltsberatungen für den Doppelhaushalt 2018/2019 stellte die FDP folgenden Antrag: Die FDP-Fraktion beantragt, dass der Rat in seiner nächsten Sitzung nachfolgenden Beschluss fasst: Der Rat der Wallfahrtsstadt Kevelaer beschließt die Einstellung eines Technischen Beigeordneten für die Wallfahrtsstadt Kevelaer. Die wesentlichen Aufgaben des Technischen Beigeordneten sollen die Leitung und Führung des Fachbereichs Bauen, Planen und Umwelt... Weiterlesen »

  • Antrag zur Sicherung des Kurzwaffenschießstandes

    true
    In der Sitzung des Schul- und Sportausschusses am 22.11.2017 stellte die FDP-Fraktion folgenden Antrag, der breiten Zuspruch fand und schließlich einstimmig verabschiedet wurde: Sehr geehrte Frau Vorsitzende, Sehr geehrter Herr Bürgermeister, In der Sitzung des Schul – und Sportausschusses der Stadt Kevelaer am 22.11.2017 befasst sich der Ausschuss unter dem TOP... Weiterlesen »

  • FDP-Kevelaer lädt Bürgerinnen und Bürger nach Maastricht ein!

    true
    Am 16.02.2017 hat der renommierte Stadtplaner und Stadtsoziologe Dr. Hans Hoorn, auf Einladung der FDP-Kevelaer, einen gutbesuchten und vielbeachteten Vortrag im Hotel „Goldener Löwe“ gehalten. Nun wird es Zeit für den Gegenbesuch: Die FDP lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Busfahrt nach und einer Führung in Maastricht ein. Dabei wird... Weiterlesen »

  • Antwort: Anfrage Auswirkungen Urteil Bundesfinanzhof, AZ: I R 56/15

    true
    Unsere Anfrage bezüglich der Auswirkungen eines Urteils des BFH hat der Kämmerer der Stadt Kevelaer, Ralf Püplichuisen, noch am gleichen Tag (sehr beachtlich!) per Mail wie folgt beantwortet: ” […] vielen Dank für die Übersendung Ihrer Anfrage vom 22.06.2017.  Das von Ihnen zitierte Urteil des BFH ist auf den Bäderbereich der Stadt... Weiterlesen »

  • Anfrage: Auswirkungen Urteil Bundesfinanzhof, AZ: I R 56/15

    true
    Vor dem Hintergrund eines Urteils des BFH hat die FDP-Fraktion um eine Prüfung der Auswirkungen auf die (zukünftige) Bäderstruktur in Kevelaer gebeten: “Der Bundesfinanzhof hat mit Urteil vom 09. November 2016 festgestellt, dass eine städtische Gesellschaft die Verluste eines, an einen Verein verpachteten, Freibades nicht mehr nach den Grundsätzen einer dauerdefizitären... Weiterlesen »

  • Antwort: Anfrage Demographie-Gutachten

    true
    Am 21.04.2017 stellte die FDP-Fraktion eine Anfrage bezüglich eines Demographie-Gutachtens, dazu nahm die Verwaltung in der Vorlage zur 10. Sitzung des Schul- und Sportausschuss wie folgt Stellung: “Mit Datum vom 21.04.2017 stellt die FDP Fraktion die Anfrage, ob aufgrund der Stadtentwicklung ein Demographie-Gutachten in Auftrag zu geben sei. Die Verwaltung hat, wie... Weiterlesen »

  • KoPo (kommunalpolitische Blätter) – Ausgabe 02/2017 Unsere Fraktionsvorsitzende Bärbel Ketelaer im Interview

    true
    Unsere Fraktionsvorsitzende im Interview: https://www.vlk.nrw/kopo-info/ ... Weiterlesen »

  • FDP freut sich über ein gutes Wahlergebnis in Uedem

    true
    Wir freuen uns in Uedem über ein wirklich gutes Ergebnis für unsere FDP und möchten uns für das Vertrauen unserer Wähler bedanken. Insbesondere möchten wir uns bei unserem Landtagskandidaten Ben Dinklage bedanken, der mit seinem Wahlkampf und seinem Einsatz besonders junge Wähler angesprochen hat. Das Erststimmenergebnis für unseren jungen Landtagskandidaten Ben... Weiterlesen »

  • FDP Uedem jetzt auch bei Facebook

    true
    Nun ist die FDP Uedem auch mit einer Seite bei Facebook vertreten. Wir möchten auf dem Wege der Digitalisierung verstärkt Social Media nutzen, um mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern in einen direkten Dialog treten zu können und unsere Meinung und Standpunkt zu aktuellen Thema schneller mitteilen zu können. Gerade die... Weiterlesen »
  •  

    Share

    Kommentare sind geschlossen