FDP lädt ein zur Diskussion mit Justizminister

Innere und äußere Sicherheit in Freiheit sind seit jeher Kernthemen der FDP. Sicherheit ist aber nach Vorstellung der Liberalen keineswegs gleichbedeutend mit Überwachungsstaat. Wie diese Grundsätze liberaler Sicherheits- und Rechtspolitik realisiert werden können, will die FDP in einer Diskussionsveranstaltung darstellen. Der FDP-Kreisverband Kleve-Geldern möchte das mit den Bürgern diskutieren und lädt dafür zu einer Veranstaltung ins Landhaus Beckmann (Römerstraße 1 in 47546 Kalkar) am Dienstag, dem 5. September, um 19:30 Uhr ein. FDP-Bundestagskandidat Prof. Dr. Ralf Klapdor freut sich besonders, dass er mit dem rheinland-pfälzischen Justizminister Herbert Mertin (FDP) einen erfahrenen Experten liberaler Sicherheitspolitik als Redner gewinnen konnte. Herbert Mertin…

Weiterlesen

Klapdor würdigt Dr. Sommers Engagement: „Solche Unternehmen braucht unser Land.“

Der jüngste Termin im Besuchsprogramm des FDP-Bundestagskandidaten im Kreis Kleve, Prof. Dr. Ralf Klapdor, führte den Liberalen, begleitet von Vertretern des FDP-Ortsverbands Issum, zur Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH in Issum-Sevelen. Das vor 29 Jahren gegründete Unternehmen hat sich auf die Prüfung metallischer Werkstoffe spezialisiert und fungiert weltweit als Schadengutachter in diesem Bereich.  Vom Zahnbohrer über Antriebszahnräder für Windräder bis zu Antriebswellen für Schiffe werden in dem Sevelener Betrieb jährlich rund 5.000 Teile geprüft. Das mittelständische Unternehmen ist nach wie vor familiengeführt. Neben dem Firmengründer, Dr. Peter Sommer, sind auch seine beiden Söhne sowie seine Tochter im Betrieb tätig. Darüber hinaus…

Weiterlesen

Klapdor will Erleichterung für Calcarer Tafel

Bundestag muss Gemeinnützigkeit vereinfachen Im Rahmen seines Besuchsprogramm bei Unternehmen und Institutionen im Kreis Kleve hat sich der FDP-Bundestagskandidat, Prof. Dr. Ralf Klapdor, über die Arbeit der Calcarer Tafel informiert. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Tafel, Rainer Jürgenliemk, wurden Klapdor die Aufgaben und Zielsetzung des 2009 als e.V. gegründeten Vereins erläutert. Zweimal wöchentlich holt der Kühlwagen des Vereins bereitgestellte Lebensmittel bei verschiedenen Geschäften, wie etwa Bäckereien oder Supermärkten, ab. Die etwa 50 ehrenamtlichen Helfer sortieren die Ware und stellen sie dann abgabefertig verpackt im Ladenlokal bereit. Die Ausgabe erfolgt an ausschließlich an Menschen, die wirtschaftlich oder sozial schlechtgestellt sind.…

Weiterlesen