FDP Landtagskandidat diskutiert mit Sozialverband: Stephan Haupt besucht VDK Emmerich - archiviert

Dieser Beitrag wurde archiviert.

Landtagskandidat von der FDP Stephan Haupt diskutierte mit Mitgliedern des VDK in Emmerich

Kreis Kleve/ Emmerich – Der Landtagskandidat der Freien Demokraten, Stephan Haupt, besuchte heute den Ortsverband des Sozialverbandes VDK in Emmerich.  Mit über über 1.100 Mitgliedern ist der Emmericher Verband der größte des VDK am Niederrhein. Durch die gut besuchte Veranstaltung führte der VDK Vorsitzende Hans-Jürgen Schagen.

Stephan Haupt diskutierte mit den Anwesenden über die aktuellen Probleme im sozialen Bereich. Ein Thema war der Ärztemangel im ländlichen Bereich. Hier war man sich einig, dass verschiedene Vergütungsstrukturen der Ärzte je nach Niederlassungsort zu einer Verschärfung der Lage führt. So bekommt ein Arzt, so Hans-Jürgen Schagen, im nahen Bocholt eine bessere Vergütung seiner Leistungen als in Emmerich.

Der mangelhaft vorhandene soziale Wohnungsbau war ebenso ein Thema, dass den Anwesenden am Herzen lag. Hier stellte man zusammen fest, dass vom Bund bereitgestellte finanzielle Mittel von den Ländern auch für den sozialen Wohnungsbau ausgegeben und aufgestockt werden sollen. Auch das Antragsverfahren müsse schneller und unkomplizierter von statten gehen um Investoren im sozialen Wohnungsbaubereich zu gewinnen.

Stephan Haupt lobte die Arbeit des VDK und zeigte sich von dessen Mitgliederentwicklung mit allein über 200 Neumitgliedern beeindruckt. Alle waren sich aber einig, dass es am besten wäre wenn das Sozialsystem in Deutschland so wäre, das die Bürger die Hilfe des VDK nicht so oft in Anspruch nehmen müssten.

print

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*